In gerade einmal 23 Tagen…

Posted on

…haben wir in diesem Jahr unsere Ernte eingeholt und somit den Herbst 2019 erfolgreich Anfang Oktober beendet. Es waren drei anstrengende Wochen, doch es hat sich definitiv jede Mühe gelohnt. Unser Bauchgefühl sagt: 2019 war ein tolles Weinjahr, das uns charakterreiche und aromatische Weine geschenkt hat. Unsere Reben trotzten wieder einmal der extremen Witterung. Wie bereits im vergangenen Jahr bescherte uns der Sommer leider keinen ersehnten Regen, obwohl er bei uns die niederschlagsreichste Jahreszeit ist. Die starke Sonneneinstrahlung fügte den Beeren teilweise starken Sonnenbrand zu.

Mitte Juli fegten schließlich starke Unwetter mit Hagel über unsere Region. Einzelne Weinberge wurden davon ebenfalls betroffen. Zum Glück wurden wir von größeren Schäden verschont. In der Nachbargemeinde zerstörte zur gleichen Zeit sogar ein Tornado viele Weinberge, Bäume und Hausdächer.

Nach diesem großen Schrecken hofften wir für unsere Reben auf trockenes Wetter, damit die beschädigten Beeren abtrocknen und herunterfallen konnten. Und so kam es auch. Einen tollen, warmen Sommerausklang bis in den September wurde uns beschert. Deshalb konnten wir bis zur zweiten September Woche mit der Lese der ersten Müller-Thurgau Trauben abwarten.

Das kam uns gerade in diesem Jahr sehr gelegen, denn wir hatten noch vor der Lese etwas Wunderbares vor. Ein großes Fest stand an, denn am 31. August heiratete Johanna ihren Mann Philipp. Es war ein traumhafter und unvergesslicher Tag bei herrlichem Wetter. Haben Sie es schon bemerkt? Sie meldet sich nun am Telefon mit ihrem neuen Familiennamen Beil.

Zum Glück schenkte uns Petrus noch ein paar Tage gutes Wetter. So konnten wir den „Hochzeitsstress“ verarbeiten und die vielen positiven Erlebnisse der Hochzeit wirken lassen, bevor es mit der Weinlese los ging.

Nun kehrt langsam der Winter ein und dazu haben wir wieder verschiedene Probierangebote für Sie:

I. Seccoangebot:         6 Flaschen Secco statt 34,80 € für 25,-€*

II. Premiumangebot:    Premium-Rotwein: Regent Reserve trocken 6 Flaschen statt 65,40 € für 50,-€*

III. Rotweinkiste:         6 hochwertige trockene Rotweine statt 38,40 € für 30,-€*

Nutzen Sie unserer Probierangebote oder durchstöbern Sie unsere Weinliste. Besuchen Sie uns in unserem Weingut oder bestellen Sie ab 12 Flaschen versandkostenfrei.*

Betriebsurlaub

Posted on

Bevor ist es mit der Weinlese 2019 losgeht, gönnen wir uns ein paar freie Tage.

Vom 26. August bis zum 31. August ist unser Hofverkauf geschlossen. Ab dem 2. September sind wir wie gewohnt für Sie da!

Unser Weinstand beim Winzer Frühstück Viernheim

WINZER-Frühstück Viernheim

Posted on

Unser erstes Treffen beim WINZER-Frühstück auf dem Viernheimer Wochenmarkt war ein tolles Erlebnis. Nette Menschen, tolle Gespräche und passend dazu schenken wir unsere Weine aus! Wer Lust hat, sollte sich unbedingt zweiten Termin am 13. Juli 2019 vormerken.

Weitere Infos und Termine zum Winzer-Frühstück finden Sie auf der Website der Stadt Viernheim:


https://www.viernheim.de/de/willkommen0/markttage-in-viernheim/winzer-fruehstueck.html

Wir sind dann mal draußen!

Posted on

Momentan arbeiten wir viel draußen in unseren Weinbergen. Die Reben werden geschnitten, das Holz aus dem Drahtrahmen entfernt und die Ruten angebunden. Als Familienbetrieb helfen alle tatkräftig mit.

Deshalb können wir unseren Hof nicht regelmäßig öffnen. Damit Sie nicht vor geschlossenem Tor stehen müssen, kündigen Sie Ihr Kommen einfach per Telefon oder per Mail vorher an..

Tel. 0 63 59 – 96 15 29

mail@weingutkolb.de

Neues Cuvée

Posted on

Unser erstes Cuvée ist abgefüllt!

Wir kreierten eine wunderbar sommerlich-fruchtige Komposition aus den traditionellen Rebsorten Bacchus, Müller-Thurgau und Riesling. Den Namen „weißes Roß“ verdankt das Cuvée der Geschichte unseres Weingutes. Ende des 17. Jahrhunderts ernannte der Leininger Graf Ludwig Eberhard unseren Hof zur Herberge mit dem Namen „Zum weißen Roß“.

 

 

Feinschliff für den 2017er Jahrgang

Posted on

Heute auf dem Programm: Kellerarbeit!

Genau genommen filtrieren wir gerade unsere Weine, um in den nächsten Tagen den neuen Jahrgang auf die Flaschen zu bringen. Trotz der enormen Spätfrost-Schäden und die damit einhergehend verspätete Reife freuen wir uns auf einen wunderbaren Jahrgang 2017!